Fit für die Blümchen-Saison: Canon EF-S 35mm 1:2,8 Macro IS STM

Canon erweitert sein Objektivportfolio um das EF-S 35mm 1:2,8 Macro IS STM, das speziell für Makro- und Nahaufnahmen konzipiert ist. Es verfügt über die einzigartige integrierte Makro-Leuchte und ist das erste Objektiv dieser Art im EF-S Sortiment.

Der Schattenwurf des Objektivs ist aufgrund seiner konischen Kantenform minimiert. In Kombination mit einem Hybrid IS Bildstabilisator, der Dreh- und Schenkbewegungen ausgleicht, sorgt es speziell bei Makroaufnahmen für die Kompensation unerwünschter Wackler und hierdurch entstehende Unschärfe. Der Fotograf kann bis zu 30 mm an das vor der Frontlinse befindliche Motiv heran gehen. Die kreisförmige 7-Lamellen-Irisblende soll ein weiches Bokeh in den Unschärfebereichen ermöglichen und das Motiv von seinem Umfeld abheben. Darüber hinaus soll die Super Spectra Vergütung Linsenreflexionen sowie Streulicht reduzieren und für erstklassigen Mikrokontrast sorgen.

Für Filmemacher ist die ruhige Fokussierung der STM Motor-Technologie bei der Videoaufnahme von Bedeutung. So sollen nahezu keine Störgeräusche bei der Aufzeichnung entstehen und aufgrund gleichmäßiger Verlagerung des Fokus ein  professioneller Eindruck vermittelt werden.

Das EF-S 35mm 1:2,8 Macro IS STM wird voraussichtlich ab Mai zum Preis von 429 Euro verfügbar sein.

Weitere Infos unter: www.canon.de.

2017-06-13T09:26:17+00:00 6. April 2017|Categories: News, Objektive, Technik|Tags: , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar