Fotoreise Nordindien – ein Foto-Erlebnis der ganz besonderen Art

Glanzlichter Indiens – mit Anja Schlamann

Ein Foto-Highlight jagt das nächste: 15 Tage Indien versprechen bunte Farben, prachtvolle Bauten und unvergessliche Gastfreundschaft – ein Foto-Erlebnis der ganz besonderen Art.

Die Kultur Indiens übt auf uns Europäer seit jeher eine Faszination aus. Wir assoziieren damit Exotik, bunte Farben, geschäftiges Treiben in den Städten und natürlich Bollywood. Seit dem Bollywood-Hype vor gut zehn Jahren hat sich diese Vorstellung Indiens in unseren Köpfen gefestigt. Doch das vielseitige Land hat viel mehr zu bieten. Während der 14-tägigen Fotoreise durch den nördlichen Teil des Landes kommen Sie der wundervollen Kultur, den Traditionen und den Einheimischen ganz nahe und können gleichzeitig das Erlebte in den besten Fotografien Ihres Lebens festhalten. Anja Schlamann, renommierte Fotografin und Dozentin an der Fachhochschule Aachen, wird den Reisenden dabei rund um die Uhr mit ihrem Fachwissen zur Seite stehen und auf die persönlichen Fragen und Bedürfnisse eingehen. Ziel ist es, nicht nur eine unvergessliche Reise zu unternehmen, sondern auch die fotografischen Kenntnisse voranzubringen.

Ausführliche Informationen zur Fotoreise Nordindien (06. bis 20 Oktober 2015) finden Sie HIER und in der Pictures Ausgabe 06/2015

groupe hnn

 

FOTOREISE NORDINDIEN – DIE HIGHLIGHTS

15-tägige Reise durch sechs faszinierende Städte Nordindiens, 06.-20. Oktober 2015, ab 2.499,- € p.P./DZ (499,- € Einzelzimmerzuschlag), Max. 15 Personen, Nonstop-Linienflug ab/an München mit Lufthansa, Zug zum Flug, täglich Frühstück und Abendessen, Stadtführungen, Eintrittskarten und Besichtigungen inklusive

Tag 1 Delhi 
Nach Ankunft am Abend werden Sie von der deutschsprachigen Reiseleitung empfangen und in das Hotel Lemon Tree in Delhi gebracht. Hier können sich Gruppe und Fotografin Anja Schlamann kennenlernen und auf das gemeinsame Abenteuer vorbereiten.

Tag 2-3 Chandigarh  
Morgens geht es mit dem Zug in die Stadt Chandigarh, die mit ihrer einzigartigen Architektur begeistert. Im Rahmen einer Stadtbesichtigung werden u.a. der beeindruckende Rock Garden, Lakshnu Lake, die spektakulärsten Arbeiten Le Corbusiers, das Kapitol Komplex sowie das Sekretariat und das Obersten Gericht erkundet. Schlamann hilft Ihnen dabei, die Fotografien technisch und gestalterisch umzusetzen. Anschließend werden innerhalb der Gruppe Bilderstellung und Bildanalyse diskutiert.

Tag 4-5 Mandawa 
Weiter geht es mit dem Zug nach Mandawa. Hier steht wieder die Erweiterung Ihrer persönlichen Foto-Skills unter professioneller Leitung der Fotografin im Vordergrund. Während der Besichtigung der schönsten Havelis der Stadt, können Sie das Erlernte umsetzen. Am Nachmittag können Sie die Freizeit genießen oder fotografieren, abschließend findet eine Bildbesprechung innerhalb der Gruppe statt.

Tag 6-7 Jaipur 
Es erwartet Sie eine traditionelle Fahrt auf einer Fahrrad-Rikscha durch das belebte Stadtgebiet von Jaipur. Am Abend werden sogar Yoga-Sitzungen im Hotel angeboten. Zur Besichtigung des beeindruckenden Amber Palasts, der mit seiner Architektur, aufwändigen Verzierungen aus Elfenbein, Wandmalereien und Spiegelelementen fasziniert, geht es am 7. Tag der Reise. Unterwegs machen Sie einen Fotostopp am Hawa Mahal (Palast der Winde). Am Nachmittag erfolgt eine Stadtrundfahrt mit Besichtigung des imposanten Stadtpalastmuseums und Observatoriums des Maharadschas.

Tag 8 Samode 
Es geht mit dem Zug nach Samode, einem Dorf, das in wunderschöner Landschaft gelegen ist und für sein Haveli und prächtigen Palast bekannt ist. Im Palast wird ein exklusives Mittagessen eingenommen, bei dem man sich in eine frühere Zeit als Maharadscha zurückversetzt fühlt.

Tag 9-10 Agra 
Auf der Fahrt nach Agra wird ein Zwischenstopp in der Stadt Fatehpur Sikri gemacht, die einst die Hauptstadt des Mongulreichs war und mit ihren Baudenkmälern aus rotem Sandstein zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Nach Ankunft und Check-In am Nachmittag, besichtigen Sie den roten Fort, der mit seinem halbmondförmigen Grundriss und der Verkleidung aus roten Sandsteinplatten einen imposanten Anblick bietet. Am 10. Tag geht es mit einem traditionellen Pferdewagen zum Taj Mahal. Die vollendete Perfektion des Grabmals aus weißem Marmor verzaubert und fasziniert durch die florale Dekoration, arabische Kalligraphien und die Symmetrie des Bauwerks. Im Anschluss Besuch des Itimad-ud-Daula-Mausoleums.

Tag 11-14 Delhi 
Nach der Stadtrundfahrt durch Alt-Delhi, geht es mit der Rikscha in die Basare des Chandani Chowk. Nach einer Einführung in die Porträtfotografie, fahren Sie zum gemeinnützigen Verein Project Why. Die Organisation setzt sich für die Bildung von Kindern aus unterschiedlichen sozialen Schichten und Teilen Indiens ein. Am vorletzten Tag steht Neu-Delhi auf dem Plan. Unter anderem wird das Haus des Präsidenten, India Gate und Grab von Humayun besichtigt. Anschließend wird das Qutb Minar besucht, welches als Meisterwerk der indo-islamischen Architektur gilt und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Der Nachmittag steht der Fotografie inkl. anschließender Diskussion innerhalb der Gruppe zur Verfügung.

Nicht im Reisepreis enthalten: Visumgebühr Indien z. Zt. ca. 99,- € pro Person (bei Beantragung über TOUR VITAL, vorbehaltlich Zustimmung und Änderung durch Botschaft).

 

FOTOREISEN POWERED BY PICTURES: 
Zusammen mit dem Kölner Reiseveranstalter TOUR VITAL und erfahrenen Fotografen, reisen Sie zu den schönsten Plätzen der Erde. Speziell konzipierte Fotoreisen lassen keine Wünsche offen. Unter Anleitung von Foto-Profis besuchen Sie die faszinierenden Landschaften der Azoren, die wunderschönen Hauptstädte des Baltikums oder erkunden die Weltmetropole New York. Top organisierte Fotoreisen bei individueller Betreuung garantieren, dass Sie einmalige Fotomotive und unvergessliche Erfahrungen machen werden.

2017-06-13T12:41:05+00:00 2. Juni 2015|Categories: Aktionen, News|Tags: , , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar