Fünf neue Talente für broncolor Gen NEXT

Auch bei seiner zweiten Auflage hat das Fotografieprojekt broncolor Gen NEXT wieder fünf junge Talente gefunden, die in den nächsten drei Jahren vom Schweizer Hersteller für Lichtsysteme unterstützt werden. Als Gen-NEXTBotschafter erhalten sie eine broncolor-Ausrüstung im Wert von 24.000 Dollar. Dazu präsentieren sie sich und ihre Arbeiten über die weltweiten Kanäle von broncolor und dem Projektblog gennext.broncolor.com.
Welche Möglichkeiten sich den Gen-NEXT-Botschaftern eröffnen, erfahren Lara Jade (USA), Benjamin Von Wong (CAN), Dustin Snipes (USA), Jason Jia (CHN) und Manuel Mittelpunkt (GER) bereits seit fast einem Jahr. Als Gewinner der ersten Auflage des Fotowettbewerbs konnten sie zahlreiche spannende Projekte realisieren, die unter gennext.broncolor.com zu bewundern sind.

Verstärkt werden sie nun durch die zweite Generation von Gen-NEXT-Mitgliedern, Gonzaga Manso (ESP), Lauri Laukkanen (FIN), Anita Anti (UKR), Cristina Otero (ESP) und Yulia Gorbachenko (UKR), die sich mit ihren herausstechenden Arbeiten gegen die hochkarätige Konkurrenz aus aller Welt durchsetzen konnten.

Der Spanier Gonzaga Manso (ESP) hat sich auf Werbefotografie spezialisiert und beeindruckt dabei vor allem mit ausgeklügelten Studioaufnahmen. „Hier kann ich exakt das Szenario inszenieren, das ich mir vorstelle und in dem ich alles kontrollieren kann – vom Material und den Texturen der Wände bis zu den Proportionen, der Farbpalette, der Form des Flecks am Teppich und dem perfekten Licht für das Model“, erklärt der bereits mehrfach mit nationalen und internationalen Auszeichnungen bedachte Jungfotograf, für den „Atmosphäre, Charaktere und das Erzählen von Geschichten“ im Zentrum seiner Arbeiten stehen.

Seine Landsfrau Cristina Otero (ESP) hat mit ihren Arbeiten bereits in jungen Jahren für Aufsehen gesorgt. So avancierte sie 2011 mit 16 Jahren zur bis dato jüngsten Spanierin, der eine Einzelausstellung gewidmet wurde. Ihre Bilder sind meist bevölkert von „seltsamen Kreaturen und Monstern mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Sie erzählen über andere Welten, die den Betrachter dazu verleiten sollen, ihre Geschichten enträtseln zu wollen.“ Dabei schlüpft sie auch gerne selbst in die Rolle des von ihr in Szene gesetzten Fotomodels.

Die gebürtige Ukrainerin Anita Anti (UKR) ist unlängst nach New York gezogen, um von dort aus die Welt der Fotografie zu erobern. Geschult und inspiriert durch Soziale Medien und Online Foto Communities, hat sich die Autodidaktin mittlerweile auf künstlerische Frauen-Porträts spezialisiert. „Meine Bilder sind märchenhaft, mystisch, feminin, fragil und nachdenklich“, beschreibt Anita Anti ihre Arbeiten, die „eine andere, zärtliche und romantische Seite von mir
zeigen“.

Auch Yulia Gorbachenko (UKR) ist in der Ukraine aufgewachsen und mittlerweile nach New York übersiedelt. „Diese Stadt inspiriert mich, mehr zu tun, schneller zu wachsen und größer zu träumen“, schwärmt sie von ihrer neuen Heimat, in der sie sich vor allem der Mode- und Beautyfotografie widmet. „Hier kann ein kleines Detail einen dramatischen Unterschied ausmachen.“

Der Finne Lauri Laukkanen (FIN) hat eine sichere Zukunft als Investment Banker zugunsten einer Karriere als Fotograf aufgeben. Ein Risiko, das sich nicht erst durch die Aufnahme in die Riege der Gen-NEXT-Botschafter ausgezahlt hat. Als erfolgreicher Online-Tutor und Werbefotograf hat er im Auftrag internationaler Topkunden bereits mehr als 30 Länder auf vier Kontinenten bereist. „Für mich ist Fotografie eine Möglichkeit, etwas Tieferes auszudrücken, als es Worte vermögen. Es geht darum, Emotion und eine Geschichte in ein schönes zweidimensionales Format zu übertragen“, erläutert Lauri Laukkanen, der mit seinem Sinn für das perfekte Licht ideal ins Gen-NEXT-Programm von broncolor passt. „In meiner Arbeit ist die Beleuchtung eines der Schlüsselelemente, das die Geschichte und Gefühle auf ein neues Level hebt.“

 

Wie sich die neuen und alten Gewinner weiterentwickeln und welche spannenden Projekte sie mit ihrer neuen Ausrüstung von broncolor realisieren, kann auf gennext.broncolor.com nachverfolgt werden.

2017-06-13T12:40:55+00:00 3. Juni 2015|Categories: Aktionen, News|Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar