Gratulation – Canon feiert 30-jähriges Jubiläum des EOS Systems

In diesem Jahr gibt es bei Canon ein besonderes Geburtstagkind: Im März 2017 feiert Canon das 30-jährige Jubiläum seines EOS Systems. Seit 1987 eröffnet die EOS Serie mit der vollständig elektronischen Objektivfassung neue Möglichkeiten. Die Serie umfasst EOS Kameras mit einer umfangreichen Auswahl an Wechselobjektiven sowie weiteres Systemzubehör.

Im Vergleich mit dem ersten Kamera Prototyp von Canon, der bereits auf stolze 82 Jahre zurückblickt, wirkt das EOS System verhältnismäßig jung. Dennoch ist es in vielerlei Hinsicht ein Vorreiter und Wegbereiter. So hat dieses System auf seine vergleichsweise jungen Jahre bereits eine beachtliche Geschichte vorzuweisen.

Das Canon EOS System debütierte im März 1987 mit Einführung der Spiegelreflexkamera EOS 650 und den ersten EF Objektiven. Das System trägt den Namen der griechischen Göttin der Morgenröte: EOS – zudem ein Akronym für „Electro Optical System“. Die Göttin Eos steht für den erwachenden Tag und den Neuanfang. Dem stolzen Namen entsprechend läutete die EOS Serie eine neue Generation von SLR Kameras ein: Sie verfügte über den weltweit ersten voll-elektronischen Objektivanschluss, dessen Prinzip mittlerweile über alle Kameras und Hersteller hinweg verwendet wird.

Zu weiteren Meilensteinen in der Geschichte des Canon EOS Systems gehörte die Einführung der ersten DSLR für Einsteiger, der EOS 300D im September 2003. Unter anderem dank dieses Modells wurde Canon 2003 zum Marktführer im Segment der Kameras mit Wechselobjektiven und hat diese Position auch in den nächsten 13 aufeinander folgenden Jahren gehalten. Aufgrund langjähriger Kundentreue erreichte die gesteigerte Produktion von EOS Kameras im November 2015 80 Millionen Einheiten – im August 2016 überstieg die Gesamtzahl der produzierten EF Objektive sogar die Marke von 120 Millionen Einheiten.

Zum EOS System gehört inzwischen auch das Cinema EOS System – insgesamt stehen 24 Kameras und 97 EF Objektive zur Wahl, um die unterschiedlichen Ansprüche und Wünsche der verschiedenen Benutzer zu erfüllen.

Eine kleine Reise in die Vergangenheit mit Einblick in die Entwicklung der EOS Serie ermöglicht das virtuelle Canon Kamera Museum: http://global.canon/en/c-museum/index.html

2017-06-13T09:28:52+00:00 24. März 2017|Categories: News|Tags: , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar