Neue Fujiflm Outdoor-Kamera

Die neue FinePix XP90 von FUJIFILM ist eine kompakte und robuste Outdoor-Kamera, die ideal geeignet ist für den Strandurlaub oder andere Outdoor-Aktivitäten. Die XP90 ist komplett gegen äußere Einflüsse wie Wasser, Staub, Kälte oder Stöße geschützt. Unter der harten Schale der FinePix XP90 verbirgt sich eine umfangreiche technische Ausstattung: 16,4 Megapixel BSI CMOS Sensor, FUJINON Objektiv mit 5-fach optischem Zoom, Full HD-Video, optische Bildstabilisierung sowie viele hilfreiche und kreative Fotofunktionen.
Verfügbar ist die FinePix XP90 in den attraktiven Farben Blau, Gelb und Schwarz/Grün.
Das Gehäuse der FinePix XP90 ist äußerst robust, bis zu einer Tiefe von 15 Metern wasserdicht und bis zu einer Fallhöhe von 1,75 Metern stoßfest. Außerdem hält die Kamera Temperaturen bis zu minus zehn Grad aus. Zusätzlich ist die XP90 staubgeschützt,Fotografieren am Strand ist soll problemlos möglich sein

XP90_Wireless_Image_MA_7749_1500x944

Hochauflönder Sensor
Der 16,4 Megapixel BSI CMOS Sensor der XP90 sorgt soll gemeinsam mit dem FUJINON Objektiv mit 5-fach optischem Zoom und einer Brennweite von 28-140 mm (äquivalent zu KB) sowie dem optischen Bildstabilisator für erstklassige Bilder sorgen. Mit dem „Intelligenten Digitalzoom“ lässt sich der Zoombereich der XP90 im Telebereich verdoppeln, so dass dann ein 10-facher Zoom zur Verfügung steht. Im Serienbildmodus sind mit der XP90 bis zu 10 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung, im Ultra-High-Speed-Modus sind sogar 60 Bilder pro Sekunde bei einer reduzierten Auflösung (2 MP) möglich. Über eine spezielle Taste auf der Kamera ist die Serienbildfunktion direkt und ganz einfach zu aktivieren. Die Intervall-Funktion der XP90 ermöglicht Zeitraffer-Aufnahmen in Intervallen von 10 Minuten, 5 Minuten, 60 Sekunden, 30 Sekunden oder 15 Sekunden. Eine Zeitraffer-Video-Funktion konvertiert die Bilder-Sequenzen automatisch in ein Video. Bildraten von 10, 30 oder 60 Bildern pro Sekunde sowie drei verschiedene Videoauflösungen (inklusive Full HD) können eingestellt werden.Mit der FinePix XP90 ist die kabellose Übertragung von Bildern und Videos auf Smartphones, Tablet PCs oder Computer völlig unkompliziert möglich. Dazu muss lediglich die kostenlose Applikation „FUJIFILM Camera Remote“ auf das Smartphone oder den Tablet PC heruntergeladen werden. Dann kann man die XP90 über WLAN mit dem entsprechenden Gerät verbinden. Schon kann der Anwender sein Smartphone oder Tablet nicht nur als Fernauslöser für Fotos und Videos verwenden, sondern kann auch Zoomen und Kameraeinstellungen anpassen. Auch die Übertragung von Bildern und Videos auf den Computer zuhause gelingt über die WiFi-Funktion ganz leicht.

LCD mit Anti-Reflex-Beschichtung
Das 7,6 cm (3 Zoll) große LC-Display der FinePix XP90 verfügt über eine hohe Auflösung von 920.000 Pixeln. Eine spezielle Anti-Reflex-Beschichtung sorgt dafür, dass der Monitor auch bei starker Sonneneinstrahlung noch sehr gut ablesbar ist. Das Display kann zudem automatisch den jeweiligen Lichtverhältnissen angepasst werden. Somit ist jederzeit eine optimale Nutzung des LCD gewährleistet und zudem wird die Energieversorgung der Kamera geschont. Die Größe und Anordnung der Tasten ermöglichen auch mit Handschuhen eine komfortable Bedienung.

Videos in Full HD
Die FinePix XP90 nimmt Videos in Full HD (1920×1080) auf. Die automatische Motiverkennung SR AUTO ist auch im Video-Modus aktiv und kreative Filter erzeugen ganz besondere Effekte. Windgeräusche, die oftmals ein Problem bei Außenaufnahmen darstellen, werden durch einen Windfilter reduziert.
Um die Videoaufnahme zu starten oder zu beenden, muss lediglich die Video-Taste auf der Rückseite der Kamera gedrückt werden. Nicht benötigte Szenen können mit Hilfe der „Movie Trimming“-Funktion gelöscht werden. Mit der „Movie Join“-Funktion können wiederum verschiedene Szenen zu einem einzigen Film kombiniert werden.
Der UVP der FinePix XP90 beträgt 219,- Euro.Die Kamera ist ab Mitte Februar 2016 in den Farben Blau, Gelb und Schwarz/Grün erhältlich.

2017-06-13T11:36:42+00:00 15. Januar 2016|Categories: Kameras, News, Technik|Tags: , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar