Summ summ summ… Fotowettbewerb des Deutschen Bienen-Journals

In diesem Jahr feiert die Redaktion des Deutschen Bienen-Journals, das sich mit der Honigbiene und ihre Verwandten befasst, das 25. Jubiläum der Zeitschrift und ruft aus diesem Anlass zu einem Fotowettbewerb auf.

Gesucht werden die schönsten Motive zu Bienen und ihren wilden Verwandten in der Natur, dem Leben im Bienenvolk oder der Imkerei im In- und Ausland. Teilnehmen kann jeder – ob Imker, Fotograf oder Naturliebhaber. Was zählt sind brillante Motive in hoher Auflösung!
Die schönsten Einsendungen werden von einer Jury ausgewählt und im Großformat am 18. und 19. November in der Berliner Galerie „Vierraumladen“ gezeigt. Danach wandert die Ausstellung für einen Monat in die Räume der Mensa Nord und kann dort noch bis zum 21. Dezember besucht werden.

Die ersten drei Gewinner lädt die Redaktion des Deutschen Bienen-Journals zur Vernissage nach Berlin ein und übernimmt die Reisekosten für die Gewinner und eine Begleitperson innerhalb Deutschlands und eine Übernachtung im Hotel. Ferner erhalten Sie Ihr Siegerbild hochwertig gerahmt und großformatig nach Ende der Ausstellung. Der Gewinner des vierten Platzes erhält ein Stereo Mikroskop von BRESSER. Damit kann man nicht nur Bienen gut betrachten, sondern alles, was klein ist. Das Gerät lässt sich für Makroaufnahmen an eine Kamera anschließen. Dem Gewinner des fünften Platzes winkt ein twercs-Werkzeugkoffer im Wert von 649 Euro der Firma Vorwerk.
Außerdem: Alle in der Ausstellung gezeigten Motive werden in einem Fotoband veröffentlicht.

Wer beim Fotowettbewerb mitmachen will, kann seine Aufnahmen noch bis zum 4. September unter dem Stichwort „Fotowettbewerb“ an bienenjournal@bauernverlag.de senden.

Mehr Infos unter www.bienenjournal.de

2017-07-01T14:11:01+00:00 1. Juli 2017|Categories: News|Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar