Neue Kompaktkamera Fujifilm XF10

FUJIFILM XF10

Die ideale Reisebegleitung

Die neue Kompaktkamera Fujifilm XF10 soll durch ihre kompakten Abmessungen, ihr geringes Gewicht (280 Gramm) und die imponierenden Leistungsdaten die ideale Begleitung sein, um Reise-Erlebnisse in hochwertigen Bildern festzuhalten.

Die Kamera verfügt, laut Hersteller, über einen großen APS-C CMOS Sensor mit 24,2 Megapixeln. Das fest verbaute Fujinon 18,5 mm F2.8 Weitwinkelobjektiv (28 mm äquivalent zu KB) eignet sich für verschiedenste Aufnahmesituationen – vom spontanen Schnappschuss bis hin zum sorgfältig gestalteten Landschaftsbild. Die XF10 enthält wohl alle Merkmale, die die X-Serie erfolgreich gemacht haben. Sie sei einfach zu bedienen, biete eine exzellente Bildqualität sowie vielseitige Aufnahmefunktionen. Das Objektiv ermöglicht, laut Fujifilm, hochauflösende Bilder mit minimalen Aberrationen, exzellenter Bildschärfe und einer schönen Farbwiedergabe. Der optische Aufbau umfasse sieben Elemente in fünf Gruppen, darunter zwei asphärische Hochleistungslinsen. Mit Hilfe des digitalen Telekonverters kann außerdem die Brennweite auf 35mm und 50mm (äquivalent zum Kleinbildformat) erweitert werden. Die digitalen Brennweiten können über das Menü oder über den Steuerring am Objektiv aktiviert werden. Die Darstellung des Monitorbildes passt sich automatisch an und der Fotograf kann vor dem Auslösen den Bildausschnitt kontrollieren.

 

Filmsimulationen und kreative Filtereffekte

Die Fujifilm XF10 bietet 11 Filmsimulationsmodi und 19 kreative Filtereffekte, einschließlich der beiden neuen Filter „Detailliert & Fein“ und „Schwarz-Weiß (Infrarot)“. Mit diesen Modi können Fotografen ihren Fotos mühelos künstlerische Akzente oder filmähnliche Farbtöne hinzufügen.

„Detailliert & Fein“
Empfohlen für Food-Fotografie
1. Hellere und lebendigere Farbe in der Mitte.
2. Leichter Schatten an den Ecken, um das Motiv zu betonen.

„Schwarz-Weiß (Infrarot)“
Simuliert den monochromen Effekt von Infrarotkameras

„SQUARE Modus“
Der „SQUARE Modus“ ermöglicht es dem Benutzer, mit einem einzigen Druck auf den Touchscreen auf das 1:1-Format umzuschalten.

Hochauflösendes Video
Sowohl hochauflösendes Video als auch „High-Speed-Video“ stehen zur Verfügung, um der steigenden Nachfrage nach erweiterten Videofunktionen gerecht zu werden.

 

Wesentliche Merkmale der Fujifilm XF10:

  • 24,2 Megapixel APS-C-Sensor
  • Hochwertiges Fujinon 18,5 mm F2.8 Objektiv
  • Kompakt und leicht (280 Gramm)
  • Automatische Motivszenenerkennung
  • Wi-Fi-Konnektivität und Fernsteuerung per Smartphone
  • Energiesparende Bluetooth®-Technologie
  • Hochauflösendes Video
  • High-Speed HD-Aufnahme bis zu 4-fach Zeitlupe
  • 19 kreative Filtereffekte (inkl. „Detailliert & Fein“ und „Schwarz-Weiß (Infrarot)“
  • 11 Filmsimulationsmodi
  • SQUARE Modus
  • Integrierter Blitz
  • Kamerainterne RAW-Konvertierung
  • Q-Taste für häufig genutzte Menü-Einstellungen

 

UVP: 499,- Euro
Verfügbar: ab August 2018
Farben: Schwarz und Gold

Weitere Infos unter: www.fujifilm.eu/de

 

2018-09-07T09:22:45+00:0019. Juli 2018|Kategorien: News|Tags: , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar