Fotoprojekt: Liebe kennt kein Geschlecht!

Liebe kennt kein Geschlecht…

… so heißt der Arbeitstitel eines kontrovers diskutierten Fotoprojektes des 34-jährigen Cuxhavener Fotografen Sven Hoppmann (www.melancholiemaritim.de). Aus der Frage heraus, warum sich Menschen eigentlich für ihre Liebe rechtfertigen müssen, entschloss sich Hoppmann ein öffentlichen Statement abzugeben: „Um einer möglichst breiten Öffentlichkeit vor Augen zu führen, dass Mensch gleich Mensch ist, egal welche sexuelle Ausrichtung er hat, wollte ich meine Leidenschaft zur Fotografie nutzen und habe dazu Freiwillige gesucht. Dabei ging es vor allem auch darum, heterosexuelle und homosexuelle Einzelpersonen und Paare zu mischen, damit klar wird, dass es völlig egal ist, wen wir lieben.“

Die Reaktionen darauf folgten pünktlich zu Heiligabend 2014, nachdem die ersten Bilder bei Facebook hochgeladen waren. Plötzlich hatte der Beitrag eine Reichweite von 2,6 Millionen, der Ordner mit den Bildern über 35.000 Gefällt mir-Angaben und tausende Kommentare:  Zwischen vielen positiven Kommentaren waren aber auch viele homophobe Kommentare, bei denen Ratschläge für medizinische Behandlungen für Homosexuelle noch die harmlosen waren. Der Versuch mitzudiskutieren hörte auf, als stumpfe Bedrohungen und Beleidigungen einsetzten. Ich habe dann angefangen diese Leute zu blockieren und die Beiträge zu löschen. Ich fühlte mich für die Menschen auf den Bildern verantwortlich, die das alles aber eher locker gesehen haben. Ich als Heterosexueller war aber völlig schockiert, “ erläutert Hoppmann seine Erfahrungen.

Nichtsdestotrotz wiederholte der Fotograf sein Projekt und konnte die Stadt Cuxhaven für seine Fotoreihe begeistern. Mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Cuxhaven ist für Sommer 2015 eine Ausstellung mit dem Titel „Liebe kennt kein Geschlecht“ geplant. Den Anfang wird die Bürgerhalle im Rathaus machen. Später wird die Ausstellung an andere Gemeinden und Städte weitergegeben. Ein genaues Datum steht derzeit noch nicht fest, wir werden Sie jedoch auf dem Laufenden halten. 

 

PortraitSven Hoppmann
Der 34-jährige Fotograf im Nebengewerbe lebt mit Freundin und
Tochter in Cuxhaven. Zu seinen fotografischen Schwerpunkten
gehören in erster Linie Porträts. In seinem kleinen Fotostudio
direkt am Hafen begrüßt er vor allem gerne Musiker und arbeitet
nebenbei an freien Projekten.
www.melancholiemaritim.de
www.facebook.com/melancholiemaritimphotographie

 

2017-01-12T14:49:40+00:00 27. April 2015|Categories: News|Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar