Aktuelles Thema: Spiegelungen

Teilnahmeschluss: 31.05.2022

Spiegelungen sind ein beliebtes Gestaltungsmittel in der Fotografie. Sie können einem Bild zusätzliche Tiefe verleihen und bergen jede Menge kreatives Potenzial. Mit ihnen lassen sich zum Beispiel Dinge zeigen, die eigentlich außerhalb des Bildausschnittes liegen. Außerdem kann der Fotograf tolle Symmetrien erzeugen und so Ordnung ins Bild bringen.

Ob in Pfützen, am See, im Schaufenster in der Stadt oder mit tatsächlichen Spiegeln – Spiegelungen finden sich fast überall und können genutzt werden, um spannende Bildkompositionen zu kreieren. Spielen Sie mit Lichtern, verdoppeln Sie Strukturen und stellen Sie die Welt auf den Kopf. Wie interpretieren Sie unser Fotowettbewerbsthema?

Gewinnen Sie hochwertige Preise

Laden Sie hier Ihre Bilder hoch

  • Ziehe Dateien hier her oder
    Akzeptierte Dateitypen: jpg, jpeg, Max. Dateigröße: 20 MB, Max. Dateien: 3.
      Bitte folgende Dateibenennung einhalten: Fotografenname_Bildname.jpg (z. B.: Martin Mueller_ maigloeckchen.jpg). Bitte vermeiden Sie Umlaute im Dateinamen und schicken sie maximal 3 Bilder im Dateiformat JPG ein. (maximal 20 MB pro Bild).
    • Bitte geben Sie uns pro Bild folgende Informationen: Titel, Entstehungsgeschichte, Inspiration, Ort

    • An diese Anschrift senden wir im Falle einer Veröffentlichung ein Belegexemplar. Diese Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verwendet.

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Teilnahmebedingungen

    Ihre Bilder (bis zu 3 Stück) sollten eine Auflösung von 300 dpi bei einer Kantenlänge von mindestens 30 cm (Hochformat) und mindestens 45 cm (Querformat) haben. Schreiben Sie uns bitte für jedes Bild eine kurze Entstehungsgeschichte in ein, zwei Sätzen. Dazu benötigen wir die folgenden Angaben: Titel des Bildes, Aufnahmeort, Datum der Aufnahme, Kameradaten (Kamera, Objektiv, Brennweite, Blende, Verschlusszeit, ISO) sowie Informationen zur Nachbearbeitung und Beleuchtung. Natürlich müssen auch die Bildrechte komplett beim Fotografen liegen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Bilder in den Publikationen von Pictures – Das Foto-Magazin und auf den Social-Media-Kanälen von Pictures – Das Foto-Magazin erscheinen dürfen. Eine darüber hinausgehende werbliche Nutzung ist ohne Ihr Einverständnis ausgeschlossen.

    Damit wir bei der stetig steigenden Anzahl der Einsendungen diese überhaupt noch bearbeiten zu können, bitten wir Sie ab sofort folgende Dateibenennung einzuhalten: Fotografenname_Bildname.jpg (z. B.: Martin Mueller_ maigloeckchen.jpg). Bitte vermeiden Sie Umlaute im Dateinamen und schicken sie maximal 3 Bilder im Dateiformat JPG ein. (maximal 20 MB pro Bild). Nur so können wir Ihre Bilder bei der Auswahl berücksichtigen!

    Die mit einem * versehenden Felder sind Pflichtfelder.