Voll auf die Ohren!

Wie muss ein Foto aussehen, um als Cover einer Zeitschrift zu überzeugen? Wir haben uns dieser Frage gestellt und sie auch gleich beantwortet – mit einem Shooting für das Professional Audio Magazin.

von Alena Schmidt
© Fotos Alena Schmidt

COVER: Model: Maya Lou. Make up: Nancy Wenz. // Pentax K-1 Mark II, HD Pentax-D FA 24-70mm f/2.8 ED SDM WR, 48 mm, f/5.6, 1/80 s, ISO 800.

Das Professional Audio Magazin, kurz „ die PAM“, gehört ebenso wie das Foto-Magazin Pictures, das Sie gerade in der Hand halten, zum Sonic Media Verlag. Auf dem Cover unseres Schwestermagazins sieht man für gewöhnlich ausschließlich die getesteten Kopfhörer, Verstärker und Keyboard-Controller. Dem Wunsch der Kollegen nach Abwechslung sind wir gerne gefolgt. Das Ergebnis stellen wir Ihnen hier vor.

Die PAM richtet sich an kreative Musiker und Produzenten. Sie bietet durch Produktvergleiche und im eigenen Labor durchgeführte Tests eine fundierte Kaufberatung für Musiker und Toningenieure. Zudem findet man hierin umfangreiche Marktübersichten sowie interssante Reportagen, Workshops und Interviews.

Etwas Neues soll es sein
„Ein Cover, das anders ist“, wünschte sich das PAM-Team. „Mal etwas ganz Neues.“ Daher trafen sich unsere Redaktionen zum Brainstorming und entschieden: Das Produkt, in diesem Fall ein Kopfhörer, soll natürlich immer noch im Fokus stehen. Allerdings wollten wir es diesmal an einem Model präsentieren. Denis Sauerborn von der PAM hatte ganz konkrete Wünsche: „Die ‚Corporate Color‘ der PAM ist Weiß. Daher soll bei dem neuen Cover ‚Weiß‘ als Hauptfarbe dominieren. Könnt Ihr, den Kopfhörer NDH-20 von Neumann so integrieren, dass er der Blickfang ist?“

Schaffen wir! …

Lesen Sie hier weiter …