Manhattan Kamerataschen-Kollektion wird erweitert

Vor gut einem Jahr stellte Manfrotto die Manhattan Kamerataschen-Kollektion vor, die sich an mobile Fotografen richtet, die neben ihrem Foto-Equipment auch Tablets, Laptops und Alltagsgegenstände transportieren möchten. Die aus bislang drei Modellen bestehende Taschen-Familie wird nun um zwei neue multifunktionale Modelle erweitert: den Manhattan Mover-30 Rucksack und die Speedy-30 Manhattan Messenger-Tasche.

Nomen est omen: Die Manfrotto Manhattan Kamerataschen Kollektion wurde von einem in New York City ansässigen Designer für Fotografen und Berufspendler konzipiert, die mit unterschiedlichen Transportmitteln oder zu Fuß unterwegs sind, und Wert auf flexible und sichere Transportmöglichkeiten und auf einen urbanen Lebensstil legen. Für ein hohes Maß an Multifunktionalität soll dabei das neue Manfrotto Flexy Camera Shell System sorgen. Das smarte, Klettverschluss basierte Trennwandsystem soll das Equipment effektiv schützen und sich mühelos an unterschiedlichste Foto-Equipment-Konstellationen und Body- oder Objektiv-Größen anpassen lassen. Bei Bedarf kann man das komplette Fotoequipment mit einem Griff herausnehmen. Damit lassen sich die Modelle der Manhattan Kollektion von einer Foto- in eine Lifestyle-Tasche verwandeln.

 

Manhattan Mover-30 Rucksack

Der Manfrotto Manhattan Mover 30 Kamera- und Laptop-Rucksack misst 44x29x17cm und bietet Platz für eine DSLM-Kamera wie beispielsweise eine Sony Alpha 9 mit angesetztem Standard-Zoomobjektiv und bis zu drei weitere Objektive. Das obere, durch eine Trennwand abgeteilte Rucksackfach kann eine zweite DSLM aufnehmen.  Der Zugriff auf das Equipment ist wahlweise von oben oder von der Rucksackrückseite aus möglich. Der gepolsterte, entnehmbare Kamera-Einsatz ist individuell einteilbar. Über zwei gepolsterte frontseitige Fächer bietet der Mover 30 Rucksack auch Platz für einen 14-Zoll-Laptop und ein 9,7-Zoll-Tablet. Vorderseitig ist er mit einem „versteckten“ Gurtsystem ausgerüstet, mit dem sich unterschiedliche Objekte fixieren lassen – vom Stativ über eine Drohne bis hin zu einem Fahrradhelm oder einem Skateboard.

 

Die Manhattan Speedy 30 Messenger-Tasche

Die Speedy 30 Messenger-Tasche misst 43x30x16cm. Ihr Fotografie-Einsatz nimmt eine mittelgroße DSLR (z. B. eine Canon EOS 5D Mark IV) mit angesetztem Standardzoom-Objektiv auf sowie drei zusätzliche Objektive. Darüber hinaus bietet die Tasche ein separates Fach für ein 14-Zoll-Laptop sowie ein Tablet im 9,7-Zoll-Format. Auf der Taschenrückseite ist ein weiteres kleines Reißverschlussfach integriert. Der ergonomisch geformte Schultergurt der Tasche wird ergänzt durch einen Stabilisierungsgurt, der ein Verrutschen der Tasche verhindern soll. Stative und andere Gegenstände lassen sich mithilfe eines auf der Taschenunterseite versteckten Gurt-Systems samt Klick-Schnallen befestigen. Für Flugreisen bietet die Messenger-Tasche zudem ein Smart Sleeve, mit dem sie sich auf den Teleskop-Griff eines Trolleys aufschieben lässt.

Sowohl der Manhattan Mover-30 Rucksack als auch die Speedy-30 Messenger-Tasche genügen den Handgepäck-Bestimmungen und bieten eine per Reißverschluss verschließbare Seitentasche zum Transport einer Wasserflasche.

 

Weitere Infos unter www.manfrotto.de

 

2018-07-12T10:15:55+00:0016. Juli 2018|Categories: Taschen, Technik|Tags: , , , , |