Neue Z-Objektive von Nikon

NIKKOR Z 24-70 mm f4 S

NIKKOR Z 24-70 mm f4 S

Nikon stellt drei Nikkor-Z-Objektive der S-Serie und den Bajonettadapter FTZ vor und entwickelt das Noct 58 mm 1:0,95 – Exklusiv für das Nikon-Z-Bajonett mit größerem Durchmesser


Hier die Original-Pressemeldung von Nikon:

Das Standard-Zoomobjektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:4 S, das Weitwinkel-Festbrennweitenobjektiv NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S und das Standard-Festbrennweitenobjektiv NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S nutzen das neue Bajonett des Systems mit größerem Durchmesser.

NIKKOR-Z-Objektive eröffnen eine neue Dimension der optischen Leistung. Sie profitieren von der überragenden Flexibilität, die sich aus dem größeren Z-Bajonett mit seinem Innendurchmesser von 55 mm und dem geringen Abstand vom Bajonettanschluss zur Sensorebene (Auflagemaß) von 16 mm ergibt. Die Objektive bieten scharfe Auflösung bei Foto- und Filmaufnahmen und sind mit Funktionen wie Focus-Breathing-Kompensation (Korrektur der Bildwinkelverschiebung durch Anpassung der Fokussierung), leisem Betrieb, stufenloser Belichtungsanpassung und einem Einstellring ausgestattet. Dank ihrer Leistung sind sie auch für Filmaufnahmen hervorragend geeignet. Das NIKKOR Z 24–70 mm 1:4 S, das NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S und das NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S sind Wechselobjektive der S-Serie. Die S-Serie der NIKKOR-Z-Objektive repräsentiert eine neue Klasse der optischen Leistungsfähigkeit und setzt neue Maßstäbe bei Qualität und Design. Die Abbildungsleistung dieser Objektive übertrifft jene konventioneller 1:4- und 1:1,8-Objektive.

Zudem wurde der Bajonettadapter FTZ entwickelt, damit Benutzer von digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras ihre NIKKOR-Objektive mit F-Bajonett am Z-Bajonett nutzen und beim Fotografieren eine große Vielfalt unterschiedlicher Objektiveigenschaften einsetzen können.


Entwicklung des Objektivs NIKKOR Z 58 mm 1:0,95 S Noct

Nikon entwickelt derzeit das NIKKOR Z 58 mm 1:0,95 S Noct, ein Standard-Festbrennweitenobjektiv mit manueller Fokussierung. Dieses Objektiv mit seiner ultimativen Lichtstärke und Abbildungsleistung wird ganz an der Spitze der S-Serie stehen. Ergänzend zu diesem Objektiv plant Nikon die Einführung einer ganzen Reihe neuer Objektive. Nikon wird die NIKKOR-Z-Reihe mit ihren attraktiven Hochleistungsobjektiven auch künftig erweitern, um Fotografen mehr kreative Ausdrucksmöglichkeiten an die Hand zu geben.

Die wichtigsten Merkmale des NIKKOR Z 24–70 mm 1:4 S
• Der vom Weitwinkel mit 24 mm bis zur mittleren Telebrennweite mit 70 mm reichende Brennweitenbereich deckt eine Vielzahl unterschiedlicher Szenen und Motive mit einer Abbildungsleistung ab, die den Erwartungshorizont für Zoomobjektive mit einer Lichtstärke von 1:4 neu definiert.
• Der optische Aufbau unterdrückt die verschiedenen Abbildungsfehler über den gesamten Entfernungsbereich – von der Nahaufnahme bis unendlich – und erreicht auch in den Bildecken und bei Offenblende eine hohe Auflösung und eine hervorragende Reproduktion punktförmiger Lichtquellen.
• Naheinstellgrenze von nur 0.3 m über den gesamten Zoombereich.
• Eine ED-Glas-Linse, eine asphärische ED-Glas-Linse und drei asphärische Linsen.
• Nanokristallvergütung zur Verhinderung von Geisterbildern und Streulicht.
• Dank der geringen Größe kann das Objektiv mit seinen herausragenden optischen Eigenschaften bequem transportiert werden. Der Einzugsmechanismus kann ohne Tastendruck mit dem Zoomring ein- und ausgefahren werden und reduziert die Gesamtlänge dieses kompakten Objektivs, das jederzeit und überall mitgenommen werden kann.
• Das gesamte Objektiv, inklusive aller beweglichen Teile wurde aufwendig gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit abgedichtet.
• Die Frontlinse ist mit einer Fluorvergütung versehen.

 

Die wichtigsten Merkmale des NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S
• Eine Abbildungsleistung, die die in 1:1,8-Objektive gesetzten Erwartungen übertrifft.
• Hohe Auflösung bis in die Bildecken auch bei Offenblende. Die wirksame Unterdrückung der sagittalen Koma schafft eine hervorragende Reproduktion punktförmiger Lichtquellen in nächtlichen Umgebungen, dazu kommt das weiche und natürliche Bokeh, das von lichtstarkenObjektiven erwartet wird.
• Die neue Mehrgruppenfokussierung sorgt für eine leise, schnelle und präzise Autofokussierung und hohe Abbildungsleistung bei jeder Entfernungseinstellung.
• Zwei ED-Glas-Linsen und drei asphärische Linsen.
• Nanokristallvergütung zur Verhinderung von Geisterbildern und Streulicht.
• Das gesamte Objektiv, inklusive aller beweglichen Teile wurde aufwendig gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit abgedichtet.

Die wichtigsten Merkmale des NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S
• Überragende Abbildungsqualität für einen exquisiten Bildausdruck, der das Leistungsvermögen von 50-mm-Objektiven mit einer Lichtstärke von 1:1,8 neu definiert.
• Wirksame Unterdrückung des Farblängsfehlers bei Offenblende – für hervorragende Auflösung und naturgetreue Reproduktion der feinen Texturen von Motiven.
• Scharfe und klare Darstellung von Details bis in die Bildecken und unabhängig von der Entfernungseinstellung.
• Weiches und wunderschönes Bokeh bei jeder Aufnahmeentfernung.
• Zwei ED-Glas-Linsen und zwei asphärische Linsen.
• Nanokristallvergütung zur Verhinderung von Geisterbildern und Streulicht.
• Neuer, leistungsstarker Schrittmotor (STM) für eine leise und präzise Autofokus-Nachführung bei Foto- wie bei Filmaufnahmen.
• Das gesamte Objektiv, inklusive aller beweglichen Teile wurde aufwendig gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit abgedichtet.
Wichtigste Merkmale des Bajonettadapters FTZ
• Aufnahmen mit Belichtungsautomatik oder Belichtungsautomatik/Autofokus mit ca. 360 NIKKOR-F-Objektiven ab Typ AI*.
• Die einzigartigen Merkmale der NIKKOR-Objektive mit F-Bajonett können in Systemen mit der optischen Qualität des Z-Bajonetts genutzt werden.
• Wenn ein NIKKOR-F-Objektiv ohne Bildstabilisator angesetzt wird, ist der kamerainterne Bildstabilisator (VR) verfügbar, der auch bei Filmaufnahmen sehr gut funktioniert.
• Wenn ein NIKKOR-F-Objektiv mit integriertem Bildstabilisator angesetzt wird, arbeiten der Bildstabilisator des Objektivs und der Kamera zusammen, um Kamera-Verwacklungen zu kompensieren – durch Aktivierung des 3-Achsen-Bildstabilisators.
• Der gesamte Adapter, inklusive aller beweglichen Teile wurde aufwendig gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit abgedichtet und erreicht das Dichtigkeitsniveau von F-NIKKOR-Objektiven.
• Bei der Entwicklung wurde auf geringes Gewicht und hohe Stabilität geachtet, um die überragende Nutzbarkeit des Gesamtsystems zu erreichen.
* Das Fotografieren mit Belichtungsautomatik/Autofokus ist bei einigen Objektiven nicht möglich.

 

Entwicklung des neuen Objektivs NIKKOR Z 58 mm 1:0,95 S Noct für ultimative optische Leistung
Beim NIKKOR Z 58 mm 1:0,95 S Noct, das derzeit von Nikon entwickelt wird, handelt es sich um ein Standard-Festbrennweiten-objektiv mit hoher Lichtstärke und einer Brennweite von 58 mm für manuelle Fokussierung, das die Spitze der S-Serie bilden wird. Es repräsentiert die neue Leistungsstufe, die mit dem Nikon-Z-Bajonett erklommen wird. Das Objektiv übernimmt das Konzept des ursprünglichen AI Noct-Nikkor 58 mm 1:1,2, ein im Jahr 1977 vorgestelltes Standard-Festbrennweitenobjektiv, das nach der »Nocturne« (Nachtstück, also eine Komposition die von der Nacht inspiriert ist) benannt und insbesondere für seine Fähigkeit gerühmt wurde, punktförmige Lichtquellen auch punktförmig abzubilden. Dieses neue, derzeit noch in Entwicklung befindliche Noct-Objektiv nutzt die Flexibilität, die das fortschrittliche Z-Bajonett für die Objektivkonstruktion bedeutet, im Streben nach ultimativer optischer Leistung. Die Entwicklung verfolgt außerdem das Ziel, eine extreme Lichtstärke von 1:0,95 zu erreichen – für ultimative NIKKOR-Abbildungsleistung mit überragender Detailtreue und Schärfe. Weitere Entwicklungsziele sind ein besonders schönes Bokeh mit natürlichen Übergängen von Scharf zu Unscharf und eine herausragende Abbildungsleistung für punktförmige Lichtquellen – für beeindruckende Bilder mit dreidimensionaler Wirkung.
* Informationen zur Einführung dieses Produkts folgen zu einem späteren Zeitpunkt.
Verfügbarkeit

Das NIKKOR Z 24–70 mm 1:4 S, das NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S und der Bajonettadapter FTZ sind voraussichtlich ab Ende September 2018 im Handel erhältlich.
Das NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S voraussichtlich ab Ende Oktober 2018.

Unverbindliche Preisempfehlungen:
NIKKOR Z 24–70 mm 1:4 S – 1.099,00€
NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S – 949,00 €
NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S – 679,00 €
Bajonettadapter FTZ – 299,00 €

NIKKOR Z 24-70 mm f4 S

NIKKOR Z 24-70 mm f4 S

2018-09-07T09:22:45+00:0023. August 2018|Kategorien: News, Objektive|Tags: , , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar