Neues hochkarätiges HD Pentax-D FA 50mm F1,4 SDM AW angekündigt

Beim neuen Star im Pentax-Objektivprogramm, dem fürs Vollformat gerechneten HD Pentax-D FA 50mm F1,4 SDM AW,  haben die  Entwickler auf bestmögliche Bildqualität. ein besonders schönes Bokeh und aufwändige Abdichtungen gegen Witterungseinflüsse Wert gelegt. Der UVP beträgt 1.199 Euro, das OIbjektiv wir im Juli 2018 auf den Markt kommen.

Hier die komplette Ptressemeldung

Pentax Objektive der Spitzenklasse bieten ein Maximum an Leistung. Dabei gilt es, bei allen Kameras der Vergangenheit, den aktuellen Modellen und auch den künftigen Modellen die höchstmögliche Bildqualität zu liefern. Wohlwissend, dass die nächsten Kameragenerationen nochmal Steigerungen in Bildqualität und Auflösung mit sich bringen. Es ist den Ingenieuren gelungen mit dem neusten Objektiv der Stern-Serie, dem HD Pentax-D FA 50mm F1,4 SDM AW, eine hervorragende Abbildungsleistung, sowie ein außergewöhnliches Auflösungsvermögen zu schaffen – und das von der Bildmitte bis zu den Rändern, auch bei offener Blende. Dank der Pentax-Original-Linsenbeschichtungstechnologien – einschließlich der neuesten Aero Bright-Coating II – garantiert die hochwertige HD-Beschichtung scharfe und kontrastreiche Bilder ohne Streulicht und Geisterbilder. Das staub- und witterungsgeschützte Gehäuse, macht das neue 50 mm Objektiv außerdem extrem robust, zuverlässig und langlebig für Aufnahmen auch unter widrigen Außenbedingungen.

Das HD Pentax-D FA 50mm F1,4 SDM AW im Detail

Die neue Generation der Stern-Serie. Objektive mit einer herausragenden Leistung werden im Pentax-System mit einem Stern gekennzeichnet. Es sind drei Basisparameter die diese Objektive erfüllen, um dieses Prädikat zu erhalten:

– Bestmögliche Bildqualität mit gleichmäßiger Schärfe von der Mitte bis zu den Bildrändern.
-Große Blendenöffnung mit besonders ausdrucksvoller Bildwirkung.
-Hochwertige Verarbeitung und Materialien mit hoher Robustheit und einfacher Handhabung

Dabei gilt es die Objektive der D FA-Serie nicht nur optimal auf aktuelle Aufnahmesensoren abzustimmen, sondern auch für künftige Aufnahmetechniken zu konstruieren und gleichzeitig weitestgehend kompatibel zu älteren Kameras zu halten. Das mit der Einführung der Pentax K-1 vorgestellte Objektiv HD Pentax- D FA 70-200mm F/2,8 ED DC AW ist ebenfalls nach dem neuen Standard entwickelt und gefertigt.

Das neue Standardobjektiv an PENTAX SLR-Kameras

Die technischen Vorgaben, die ein Objektiv der Stern-Serie zu erfüllen hat, ist der eine Teil des Entwicklungsprozesses, der andere Teil ist die Zielgruppe und der Nutzungsbereich, die mit der Neukonstruktion eines Objektives bedient werden sollen. Hier wurde die Anforderung aus dem Markt nach einer lichtstarken Festbrennweite für den universellen Einsatz aufgenommen. Mit einer Brennweite von 50 mm und einer größten Blendenöffnung von F1,4 eignet sich das neue Objektiv beispielsweise perfekt für Reportageaufnahmen bei vorhandenem Licht oder auch für Porträtaufnahmen mit besonders schönem Bokeh.

Modernste optische Technologie

Nach wie vor sind Glasqualität und die Behandlung und Veredelung der einzelnen Linsen die wichtigsten Grundlagen für eine hohe Bildqualität. So wird für die Fertigung von Pentax Objektiven speziell ausgesuchtes Glas verwendet, welches mit einer High Definition-Vergütung (HD) und einer von Pentax entwickelten „Aero Bright Coating II“ behandelt wird. Diese, auf Nanotechnologie basierende Linsenbeschichtung, die mit einer gleichmäßigen porösen Struktur auf die mehrschichtige HD-Vergütung aufgetragen wird, senkt die durchschnittliche Reflexion im sichtba-ren Strahlenspektrum auf weniger als 50% herkömmlicher Mehrschichtbeschichtungen, und reduziert so wirksam Streulicht und Geisterbilder – selbst bei schwierigen Gegenlichtverhältnissen.

Durch die Verwendung von drei Glaselementen mit extrem niedriger Dispersion und einem asphärischen Element werden chromatische und sphärische Aberrationen wirksam ausgeglichen und brillante Bilder mit hohem Kontrast und Kantenschärfe erzeugt. Da die Verzerrung selbst bei einer Fokussierentfernung im Nahbereich minimiert wird, liefert das neue 50 mm Objektiv gestochen scharfe, verzerrungsfreie Bilder über den gesamten Fokussierbereich, von 40 cm bis unendlich.

Auch der Blendenkonstruktion kommt eine besondere Bedeutung zu. So sorgen die neun Blendenlamellen in einer runden Anordnung bei Blende F1,4 – F2,8 für ein besonders ausgewogenes und natürliches Bokeh. Gleichzeitig minimieren sie Streifenbildung bei Punktlichtquellen.

Das Objektiv ist mit dem KAF4 Bajonett versehen, damit erfolgt bei den entsprechenden Kameras (K-1 Mark II, K-1, K-3 II, K-3, KP, K-70, K-S2 und K-S1), die Blendensteuerung elektromagnetisch. Dies sorgt auch bei Videoaufnahmen für eine einwandfreie und präzise Belichtungssteuerung.

Staubdichte und witterungsbeständige Konstruktion

Ein Standard-, oder auch Universalobjektiv, benötigt besonders umfassende Eigenschaften. Die AW (All Weather) Ausstattung, mit acht speziellen Dich-tungsringen, verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit und Staub in das Objektivinnere. In Kombination mit einer entsprechend wetterbeständigen digitalen Spiegelreflexkamera von Pentax bildet es ein langlebiges und zuverlässiges Kamerasystem, welches auch bei anspruchsvollen Aufnahmesituationen, wie beispielsweise bei Regen, Nebel, Spritzwasser oder Minustemperaturen bis -10°C, ein zuverlässiges Werkzeug ist.

Die Frontlinse ist zusätzlich mit der Super-Protect (SP) Vergütung versehen. Sie vermindert Schmutz und Feuchtigkeitsanhaftung und erleichtert die Reinigung z. B. von Spritzwasser oder fettigen Substanzen.

Neu entwickelter Ring-SDM Autofokusantrieb

Das neue HD Pentax-D FA 50mm F1,4 SDM AW ist mit einem neuen Ring SDM-Autofokus ausgestattet. Er verfügt über das 7,5-fache des Drehmoments herkömmlicher Objektive. Er gewährleistet eine gleichmäßig schnelle und geräuscharme Fokussierung über die hintere Linsengruppe.

Technische Daten HD Pentax-D FA 50mm F1,4 SDM AW
Brennweite 50 mm
Brennweite entsprechend 35 mm bei Verwendung APS-C Sensor 76,5 mm
Blendenbereich F1,4 – F16
Konstruktion 15 Elemente in 9 Gruppen
1 asphärisches, 3 niedrig brechende Linsenelemente
Bildwinkel 47゜(bei Verwendung 35 mm Sensor)
Bajonett KAF4
Kürzeste Aufnahmedistanz 0,4m
Abbildungsmaßstab 0,18x
Filtergröße 72 mm
Blendensteuerung Automatisch / Elektromagnetisch bei Video
Anzahl Blendenlamellen 9 (Kreisrunde Blende im Bereich von f/1.4-f/2.8)
Betriebsumgebung Luftfeuchtigkeit bis 85%
Temperatur bis -10°C
Abmessungen (Länge x Durchmesser) ca. 106 mm x 80 mm
Gewicht ca. 910 g (mit Sreulicht-Blende 955 g)
Lieferumfang Objektivdeckel (O-LC72), Streulichtblende (PH-RBB72), Objektivtasche S100-140, Objektivrückdeckel

Weitere Infos www.pentax.de

2018-09-07T09:22:46+00:0029. Juni 2018|Kategorien: News, Objektive, Technik|Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar