Yeah, Lensbaby!

Ein ultra-kompaktes Pancake Objektiv mit fixer F3.5 Blende – das Lensbaby Trio 28 für Sony E, Fuji X und Micro 4/3 wurde speziell für spiegellose Kameras entwickelt.

Das Objektiv verfügt über drei klassische Lensbaby Optiken in einem Body. Durch die spezielle, revolverähnliche Bauweise, lässt sich schnell und bequem zwischen den drei verschiedenen Effekten hin- und her wechseln.

Die Effekte:

  • Sweet: Ein im Zentrum befindlicher Sweet-Spot, der von allmählich zunehmender Unschärfe umgeben wird, lädt zu kreativen Experimenten ein.
  • Twist: Effekte im Petzval-Stil, mit einem großen, in der Bildmitte liegenden scharfen Fokusbereich, umgeben von einem verwirbelten Bokeh.
  • Velvet: In der Bildmitte ein scharfer, aber gleichzeitig verträumt wirkender Schärfebereich mit zartem Glow-Effekt von Rand zu Rand.

 

Die Brennweite von 28 Millimeter wurde gewählt, um diverse Spektren der Fotografie abzubilden. Sie ist nicht zu weit und ermöglicht eindrucksvolle Porträts ebenso wie schöne Landschafts-Aufnahmen oder Street-Fotos. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Effekten ist einfach möglich: Es muss lediglich am vorderen Optikrad gedreht werden um zwischen Velvet-, Sweet- oder Twist-Effekt zu wechseln. Durch die fixe Blende von F/3,5 fällt darüber hinaus eine weitere Variable heraus, die den Umgang mit dem Objektiv im Allgemeinen vereinfachen soll. Die drei separaten Optiken dieses manuellen Objektivs sind jeweils mehrfach vergütet und in mehreren Gruppen angeordnet. Das Trio 28 lässt sich ab 20,3 Zentimeter Entfernung scharfstellen und besitzt ein 46 Millimeter Gewinde, so dass die Benutzung von Filtern möglich ist.

Weitere Infos unter: http://lensbaby.com/

2017-06-13T10:30:51+00:00 8. November 2016|Categories: News, Technik|Tags: , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar